Julie kam mit schweren neurologischen Störungen (Video links) im Oktober 2019 in meine Behandlung. Es lag seitens der Tierärzte keine konkrete Diagnose vor. 
Julie hatte rund um die Uhr Zuckungen vor allem in den hinteren Gliedmaßen und konnte ihren Kopf nicht halten. 
Bei der Bioresonanzanalyse zeigte es mir bei Julie einen schweren Magnesiummangel, eine Borreliose, eine Infektion mit dem Staupevirus, sowie eine Belastung durch cheminische Floh- und Zeckenmittel. 
Nach ca. 6-monatiger Bioresonanzbeahndlung ist Julie nun komplett beschwerdefrei (Video unten)
118193166_3192121404197373_8156388236643